Das Unternehmen MÖBEL DEBBELER

1611739043.5487-44266-imageFile.png
1620735458.6656-46870-imageFile.jpg

Das Möbelhaus Debbeler kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Seit über 90 Jahren ist das Familienunternehmen in Visbk ansässig. Die Anfänge jedoch waren recht bescheiden:

1930: Mit einer kleinen Sattlerei und Polsterei-Werkstatt legten Georg und Ida Debbeler den Grundstein für das Familienunternehmen.

1960: Trat Ihr Sohn Georg in die Fußstapfen seines Vaters und erlernte ebenfalls den Beruf Sattler, Polsterer, Dekorateur und Raumausstatter. Georg Debbeler junior stieg als gleichberechtigter Gesellschafter in den Betrieb ein und gründete mit ihm die Georg Debbeler und Sohn OHG.

1970: Kauf des gegenüberliegenden Bauernhof des Onkels, Heinrich Debbeler, und bauten ihn zum Möbelhaus um.

1973: Starb der Firmengründer und sein Sohn und dessen Frau Erika führten die Geschäfte fort.

1980: Expandierten Sie weiter, es wurde die Wäschefabrik Bahlmann und Leiber erworben und baute sie zum Möbelhaus um.

1995: Eintritt von Georg Debbeler jun., der dritten Generation. Als Kaufmann im Einzelhandel, Fachgebiet Wohnbedarf hatte der heutige Geschäftsführer zuvor seine Ausbildung bei Weihrauch Möbel in Oldenburg abgeschlosssen. Mit dem Einstieg des Juniors als Mitgesellschafter wurde die Georg Debbeler und Sohn GbR gegründet, die die Geschäfte betrieb, bis Georg Debbeler jun. die Firma übernahm und die Möbel Debbeler GmbH gegründet wurde.

2012: Umbau des Küchenhauses, es wurde ihm ein neues Gesicht verpasst und eine vergrößerte Ausstellungsfläche sowie eine moderne und zeitgemäße Form der Küchenausstellung. In einem zweiten Schritt wurde das Möbelhaus abgerissen und am gleichem Standort ein neues, barrierefreies Möbelhaus zu errichtet. 

2019: Abriss des Stammhauses. An dessen Stelle wurde ein Wohn- und Geschäftshaus gebaut.

Heute: Beschäftigt Möbel Debbeler über 45 Mitarbeiter und ist ein über die Region hinaus bekanntes, modernes Einrichtungshaus mit zwei Geschäftshäusern. Im Haupthaus befindet sich alles rund um die Themen Wohnen, Polster, Relaxen, Speisen, Garderoben, Kleinmöbel sowie die Geschenkboutique. Im Küchenhaus präsentieren sich hochmoderne Küchen.