Regale liegen voll im Trend – was zum Schmökern fürs Regal

Regale in ihrer schönsten Form

Die facettenreiche Welt der Regale

Regale sind in vielen verschiedenen Designs, Breiten und Tiefen, Farben und Materialien wie Holz, Eiche oder Metall verfügbar. Daher ist es wichtig, sich vor dem Kauf einen Überblick zu verschaffen. Denn nur so findet man das perfekte Regal für den persönlichen Stauraumbedarf. Regale können aber nicht nur als Stauraumlösung dienen, sondern auch als Dekorationsfläche. Dekorationsfläche - für ein Bild von den Liebsten, ein schönes Mitbringsel aus dem Urlaub oder ein bunter Strauß frischer Blumen – der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt! Vereinbart jetzt einen unverbindlichen Beratungstermin  mit den Möbel Experten von Möbel Debbeler und findet gemeinsam mit ihnen euer Regal für zuhause.

Eigenschaften und Varianten von Regalen Stylische Standregale

Standregale stehen auf dem Boden und sind sehr flexibel. Von hohen Regalen, die bis unter die Decke ragen, über niedrige Standregale bis hin zu Eckregalen – ihr habt die Wahl.  Standregale sind aus keinem Wohnbereich mehr wegzudenken. Mit einem modernen Standregal aus dem Möbelhaus Michaelis entsteht ein wunderschönes Wohnambiente. Bücher, Boxen mit dekorativen Mustern und Vasen können in einem Wohnregal dekorativ platziert werden. Egal, ob das neue Standregal als Wohnzimmermöbel aufgestellt werden soll oder als Raumteiler dient. Möbel Debbeler bietet schicke Standregale für jeden Einrichtungsstil und in jeder Größe.

Regale für die Wand.

Wandregale sind die preiswerteren Regale und werden an der Wand befestigt. Ausgestattet mit persönlichen Dekogegenständen, schaffen die günstigen Regale wundervolle Akzente an sonst leeren und tristen Wänden. Durch die Wandmontage nehmen sie idealerweise nur sehr wenig Platz ein und eignen sich daher hervorragend auch für kleinere Wohnungen, Küchen, Schlafzimmer, Abstellkammern und Flure. Entdeckt jetzt eure passenden Wandregale bei uns. 

Für welche Zwecke kann ich mein Regal nutzen?

Ein Regal kann sehr vielfältig eingesetzt werden und bietet höchste Funktionalität. Neben einer toller Präsentationsfläche für Dekoration, Blumen und Kerzen im Wohnzimmer, Flur, Schlafzimmer oder in der Küche, können die Möbel beispielsweise auch zur Aufbewahrung von Vorräten im Hauswirtschaftsraum, Kleidung, Büchern, Weinen oder CDs und DVDs genutzt werden. Selbst als Sideboard bzw. Kommoden könnt ihr das Regal einsetzen und Gegenstände so blickdickt in eurer Wohnung verstauen. Regale eignen sich zudem auch prima als Raumteiler. Diese sind besonders praktisch, da sie nicht nur Stauraum bieten, sondern Wohnbereiche auch optisch voneinander trennen. Verschiedene Regale und Stauraumlösungen in unterschiedlichen Größen und Farben gibt es auch bei Möbel Debbeler – schaut gerne mal auf unserer Webseite vorbei!  

Welches ist das passende Material und die richtige Farbe für mein Zuhause?

Jeder Werkstoff, aus dem ein Regal gefertigt wird, besticht dabei durch einen eigenen Charakter. Doch was passt am besten in euer Zuhause? Die beliebtesten Materialien sind Holz, Metall und Glas. Je nach Einrichtungsstil passenwarme Materialien wie Holz oder kalte Werkstoffe wie Metall besser in euren Wohnraum. Bei der Farbauswahl sind die Farben Schwarz, Weiß, Grau, Anthrazit oder auch Holzdekor sehr beliebt. Sie fügen sich harmonisch in das Zuhause ein und harmonisieren mit jedem Einrichtungsstil. Findet jetzt gemeinsam mit den Möbelexperten von Möbel Debbeler eure Wohlfühlregale für Eure Wohnbereiche

Schritt 1: Ausmisten

Der erste und wichtigste Tipp, um ein Regal einzurichten: Mistet aus! Trennt euch von allem, was ihr nicht mehr braucht. Konzentriert euch auf die wesentlichen Gegenstände. Zu viele, oft kleine Objekte lassen das Regal unaufgeräumt aussehen.

Schritt 2: Das richtige Regal

Nur, wenn euch das Regal an sich gefällt, werdet ihr mit dem Ergebnis des Regal-Stylings zufrieden sein. Die Auswahl ist riesig! Wählt eine schöne Farbe und ein schönes Material und schon strahlt euer Wohnbereich in einem neuen Glanz!

Schritt 3: Mit den Büchern beginnen

Falls ihr kein Bücherregal dekoriert, überspringt diesen Schritt!

Stellt als erstes Bücher ins Regal. Ordnet die Bücher in Gruppen von mindestens drei bis maximal zwölf an. Besonders schöne, große Bücher wirken auch einzeln aufgestellt. Die Bücher nach Farben zu sortieren, sorgt für einen ruhigen Look – lohnt sich aber nur, wenn ihr genug Bücher für einige verschiedenfarbige Stapel habt. Für einen cleanen Look sorgen Bücher in nur einer Farbe, zum Beispiel nur in Weiß. Stellt oder legt die Bücher vertikal und horizontal in das Regal. Das schafft interessante Abwechslung.

Schritt 4: Alle großen Gegenstände positionieren

Als Nächstes stellt ihr alle großen Gegenstände auf die Regalbretter. Figuren, Bilder, Vasen und Pflanzen. Bilder und große Fotos an die Rückwand angelehnt, ziehen den Blick in die Tiefe des Regals und wirken deswegen besonders interessant. Persönliche Fotos erzählen großartige Geschichten und geben jedem Regal einen persönlichen Touch.

Schritt 5: Liebe zum Detail

Nun stellt ihr die kleinen Elemente dazu. Ein wichtiger Dekotipp für ein harmonisches Regal: Das menschliche Auge findet Formationen von ungerader Anzahl besonders schön. Eine beliebte Technik, ein Regal einzurichten, ist das sogenannte „Layering“: Stellt kleine Figuren, Steine oder Kerzen vor größere Gemälde oder auf Bücherstapel. Achtet darauf, dass ein paar große Gegenstände allein bleiben, diese stechen dann ins Auge und das Gesamtbild wirkt ausgeglichener.

Schritt 6: Der letzte Schliff

Betrachtet zuletzt euer Kunstwerk. Ist es noch nicht perfekt? Dann experimentiert, ordnet um, nehmt weg und stellt dazu, bis ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid. Mit nur wenigen Handgriffen und Veränderungen erreicht ihr eine ganz neue Wirkung und ein ganz neues Wohngefühl.

In unseren Prospekten findet ihr auch immer aktuelle und tolle Inspirationen, Angebote, Rabatte – schaut gerne mal rein!